Sachverständigenbüro Frank Müller

ö.b.u.v im Elektrotechniker-Handwerk

Funktionserhalt

Was nützen Netzersatzanlagen (NEA), welche diese die gesicherte Stromversorgung (SV-Netz) herstellen sollen, aber die Leitungstrassierungen nicht den Zulassungsbestimmungen der Hersteller und / oder der Muster-Leitungsanlagen-Richtlinien (MLR / MLAR) entsprechen.

Immer wieder stelle ich fest, dass nicht zugelassene Befestigungen (Dübel / Bolzen / Schrauben / Gewindestangen) verwendet werden oder die Kabeltrassierungen sind durch bauliche “Anpassungen” nicht zulassungskonform montiert.

Für die “Sichere Versorgung” ist der Bau von funktionserhaltenden Kabeltrassen für den hochverfügbaren Betrieb von elektrischen Anlagen notwendig und wird von mir geplant und auch abgenommen.

An jeder funktionserhaltenden Trassierung gehört laut Zulassungsbestimmung die dauerhafte Kennzeichnung der Zulassung und Zulassungsbestimmung.